Teams

Beim Team-Coaching handelt es sich um eine Sonderform des Gruppen-Coachings. Dabei stehen die vorliegenden Gruppenmitglieder in einer fest umrissenen beruflichen Funktionsbeziehung zueinander. Beim Team-Coaching werden die Teammitglieder in ihrem organisationalen Umfeld, sowie bei persönlichkeits- und aufgabenbezogenen Themen gecoacht. Ziel ist dabei meist die Teamentwicklung, z.B. durch die Förderung von Kommunikation, Motivation oder Kooperation. Zudem kann eine Verbesserung des Führungs- und Leistungsverhaltens, beispielsweise durch die Klärung von Konflikten im Team ein Ziel sein.

Letztendlich steht beim Team-Coaching erneut die Förderung bzw. der Erhalt der Selbststeuerungsfähigkeit des Teams im Vordergrund. Der Coach analysiert und agiert als Prozessberater, und soll die Hintergründe von Problemen im Team erkennen. Das Coaching soll dann soweit „Hilfe zur Selbsthilfe“ für das Team ermöglichen, als dass das Team in Zukunft selbst frühzeitig Probleme erkennt und intervenieren kann.

Ein Nachteil vom Team-Coaching kann sein, dass der Aufbau von Vertrauen zwischen Coach und den Einzelnen Team-Mitgliedern bei zunehmender Gruppengröße erschwert sein kann. Manchmal ist es daher sinnvoll, das Team-Coaching für die einzelnen Gruppenmitglieder um ein Einzel-Coaching zu erweitern. So können auch individuelle und persönlichkeitsbezogene Themen bearbeitet werden, die sich in der beruflichen Zusammenarbeit auswirken. Oft beschränkt sich Team-Coaching nicht nur auf Teamentwicklung, sondern umfasst die persönliche bis organisationale Ebene. Daher sind Einzel-Coachings, Teamtrainings und der Aufbau bzw. die Weiterentwicklung von Unternehmenskultur häufige Inhalte, die ein Team-Coaching begleiten können.

Die Themen, die beim Business-Coaching am häufigsten behandelt werden, betreffen meist Führungspersonen oder die Mitarbeiter. Bei Führungspersonen geht es meist um das Führungsverhalten, bei Mitarbeitern steht beispielsweise die Weiterentwicklung der Mitarbeiter im Vordergrund.

QUELLEN

  • Nerdinger, F.W., Blicke, G. & Schaper, N. (2014). Arbeits- und Organisationspsychologie (3. Aufl.). Berlin: Springer Verlag
  • Rauen, C. (Hrsg.). (2005). Handbuch Coaching (3. Aufl.). Göttingen: Hogrefe Verlag.